Projekte

Spendenaktion

Bücher wandern ins Zentrum!

 

Die beliebte Bücherecke ‘Rincón de Cuentos’ ist näher ins Zentrum des Dorfes Los Ángeles gerückt! Schwere Erdbeben im Frühjahr 2014 hatte den ‘Pan y Arte’-Projektleiter Dieter Stadler dazu gezwungen, die Leseecke zu schließen. Zu gefährlich waren die entstandenen Gebäudeschäden für die kleinen Besucher. Doch dank der großartigen Spendenbereitschaft konnte der ‘Rincón’ schon bald an neuer Stelle wieder seine Türen öffnen.

 

Nach Abschluss der Bauarbeiten im vergangenen Juli sind die Bücherschätze und Malutensilien für viele Kinderhände erneut einsatzbereit. Zahlreiche kleine Helfer unterstützten das Team des ‘Rincón’ tatkräftig beim Umzug. „Alles hat super geklappt. Sogar die Kleinsten haben beim Büchertransport mitgeholfen. Nichts ging zu Bruch oder wurde dreckig. Damit haben mir die Kinder gezeigt, wie viel ihnen der ‘Rincón’ und die Bücher bedeuten!", berichtet Milagros López, die Leiterin der Bücherecke, begeistert.

 

Für die 11-jährige Alba ist die Leseecke neben ihrem Zuhause der wichtigste Ort im Dorf. „Ich mag den neuen ‘Rincón’ sehr! Am meisten gefällt mir, dass er größer ist als der alte und wir jetzt noch mehr Platz zum Spielen haben", schwärmt sie.

 



Nur zusammen sind wir stark! Alba und ihre Freunde halfen beim Umzug fleißig mit.

Besucherzahlen verdoppelt!

Was wäre der ‘Rincón’ ohne farbenfrohe Wandbemalungen? Bringen Sie Farbe ins Spiel!

Seit dem Umzug haben sich die Besucherzahlen verdoppelt, mehr als 90 Kinder tummeln sich hier täglich. Die Verantwortliche Milagros López freut sich über diese positive Entwicklung. Ihr neuer Arbeitsplatz liegt nun auch viel zentraler, direkt neben der Schule. Viele Kinder kommen nach dem Unterricht in die Bücherecke und entdecken ihre Freude am Lesen. Für sie werden die Nachmittage fröhlicher und bunter. Einige von ihnen bringen neuerdings sogar ihre Eltern zum Vorlesen mit hierher. „Ich bin froh, dass die Kinder noch mehr Aufmerksamkeit bekommen. Es wäre gut, eine weitere Person im ‘Rincón’ zu haben, die mir bei der Arbeit mit den Kindern hilft", überlegt Milagros López.

Kulturzentrum geplant

Rund um den neuen ‘Rincón’ sind weitere Ideen entstanden. Eine benachbarte Halle soll schon bald zum Kulturzentrum für alle Dorfbewohner werden. Dieter Stadler hat große Pläne: „Ich wünsche mir einen Ort, an dem die Menschen hier Kultur erleben können. Wir möchten Theaterstücke, Vorlesungen und andere Veranstaltungen anbieten."

 

Doch zurück zum ‘Rincón’: Das Gebäude braucht innen und außen einen farbigen Antrich. Bislang sieht die Leseecke noch ziemlich trist aus, ihre grauen Wände wirken wenig einladend. Die kleine Alba hat auch schon eine ganz konkrete Vorstellung: „Ich würde die Wände gerne mit Blumen, Herzen und Mangos bemalen."

 

Helfen Sie mit, die neue Bücherecke noch kinderfreundlicher zu gestalten!

 

Dieter Stadler und die jungen Dorfbewohner haben große Pläne.
So können Sie uns unterstützen:


Mehr Kinder denn je besuchen den ‘Rincón de Cuentos’!

Für rund 30 Euro kann ausreichend Bastelmaterial für einen Monat bereitgestellt werden.
Mit etwa 80 Euro können 100 Liter Wandfarbe für einen farbenfrohen Anstrich angeschafft werden.
Mit 150 Euro beteiligen Sie sich am Kauf von Spielgeräten für den Außenbereich der Leseecke.

„Bringen Sie Farbe ins Spiel!“

Stichwort: Malacatoya

 

» Jetzt spenden!

Ihre Hilfe
für Kinder
in Nicaragua.
Jetzt helfen!

Seite drucken

 

Ihre Hilfe
für Nicaragua.

»Jetzt spenden!

Vernetzen Sie sich mit uns:
Pan y Arte auf YouTube
Newsletter abonnieren :

Erfahren Sie, was uns bewegt und was Sie tun können.