Drei Fragen an... Hellen Lea Vogel

Hellen Lea Vogel hat bis Ende Juli als Freiwillige in der ‘Casa de los Tres Mundos’ gearbeitet und uns in der Geschäftsstelle mit aktuellen Nachrichten aus dem Kulturzentrum versorgt. Nun ist ihr Freiwilligendienst zu Ende. Wir danken Hellen von ganzem Herzen für ihre hervorragende Arbeit und sagen: "Hasta pronto!" - "Bis bald!" Kurz vor ihrer Rückreise haben wir ihr Drei Fragen gestellt.

Was hat Dir an Deiner Reise am besten gefallen?

Die Menschen zu treffen, die ich getroffen habe. Zu lernen, dass man mit etwas Zeit überall auf der Welt Menschen trifft, die man lieben kann, Orte entdeckt, an denen man bleiben möchte, und alleine mehr schaffen kann, als man von einem selbst erwartet hat.

Worauf freust du Dich am meisten, wenn du wieder zuhause bist?

Meine Familie, meine Freunde, unsere Küche, kühle Temperaturen und darauf, bald wieder wegzufahren.

Wie geht es jetzt für Dich weiter?

In den zwei Monaten nach meiner Rückkehr werde ich arbeiten, um Geld zu verdienen und mehrere kleine Reisen mit Freunden und der Familie unternehmen. Danach möchte ich gerne für einen längeren Auslandsaufenthalt nach England. Vielleicht fange ich aber auch im Oktober an, in Leipzig Soziologie zu studieren. Die Entscheidung ist noch nicht endgültig getroffen.

Claudia Berns Ansprechpartnerin für Presse-Anfragen

Tel +49 (0)251 – 488 20 50

Rothenburg 41
48143 Münster