AHV und Montan Chemie - Projektpaten des Bibliobús

Die Mitarbeiter:innen der AHV und Montan Chemie wissen, dass Gutes tun glücklich macht: Lieber spenden statt schenken! Seit nunmehr einem Jahrzehnt fördern die Unternehmen die Kulturarbeit von Pan y Arte in Nicaragua und stehen den Nicaraguaner:innen verlässlich zur Seite. Und das ist ein gutes Gefühl für die Menschen auf beiden Seiten des Atlantiks! In diesem Jahr spenden die AHV und Montan Chemie erneut 16.000 € für den Bücherbus.

Zum zehnten Mal in Folge unterstützen die AHV und Montan Chemie unseren Verein und ganz konkret die Leseförderung des Bibliobús Bertolt Brecht.

Auch 2021 sind die beiden Firmen mit stolzen 16.000 € treue Paten für die rollende Bibliothek, die rund 1500 nicaraguanische Kinder auf dem Land mit wichtigem Lesestoff versorgt. „Mit der Welt der Bücher eröffnen sich ungeahnte Chancen – und damit sich diese Perspektiven weiterentwickeln, unterstützen wir den Bücherbus “, sagt Stefan Aust, vorsitzender Geschäftsführer der AHV, überzeugt. Martin Brinkel, Geschäftsführer, ergänzt: „Denn Lesen und Schreiben sind die Schlüssel für eine gute Zukunft – gestern, heute und morgen!“

Die Weihnachtsspende der AHV und Montan Chemie GmbH sichert den Fahrplan der mobilen Bibliothek für das Jahr 2022, die besonders viele entlegene Schulen in Siedlungen und Dörfern ansteuert. Trotz offizieller Schulpflicht gehen viele Kinder nicht zur Schule. Hinzu kommt, dass manche Eltern aus Angst vor einer Infektion mit dem Corona Virus ihre Kinder gar nicht mehr zum Unterricht schicken. Von allen schulpflichtigen Kindern in Nicaragua erreicht nur etwas mehr als die Hälfte einen Schulabschluss und immer noch liegt die Analphabetenrate in der Bevölkerung bei fast 20%.

Pan y Arte dankt seinen Partnern AHV und Montan Chemie sowie allen Mitarbeitenden dafür, dass sie mit ihrer Spende ein Zeichen setzen und Verantwortung für diejenigen übernehmen, die weniger besitzen als wir. Im Bücherbus erleben Kinder und Jugendliche Momente der Freude und Geborgenheit inmitten ihres oft rauen Alltags. Denn Lesen schafft Lichtblicke – und die brauchen wir alle mehr denn je!

Herzlichen Dank für das herausragende Engagement und Vertrauen. Wir danken sehr herzlich für die großzügige Spende. MUCHAS GRACIAS!

Claudia Berns Ansprechpartnerin für Presse-Anfragen

Tel +49 (0)251 – 488 20 50

Rothenburg 41
48143 Münster

25 Jahre Pan y Arte