Kindern Zukunft schenkenWerden Sie Zustifterin oder Zustifter!

Sie interessieren sich für die Dietmar Schönherr und Luise Scherf-Stiftung für Pan y Arte? Sie möchten ihre Spuren in den Pan y Arte-Projekten hinterlassen und die Förderung durch die Stiftung langfristig und nachhaltig sichern? Mit einer Zustiftung schenken Sie nachkommenden Generationen Chancen und bieten ihnen mit Kunst, Musik und Literatur wertvolle Perspektiven. Als Zustifterin oder Zustifter stärken Sie unkompliziert und langfristig das Fundament, auf dem die Kulturprojekte von Pan y Arte aufbauen.

Warum zustiften

Während Spenden der zeitnahen Mittelverwendung (zwei Jahre) unterliegen, ermöglicht eine Zustiftung die langfristige Planung und Ausgestaltung der Projektarbeit. Bei einer Zustiftung in die Verbrauchsstiftung werden die Gelder innerhalb von mindestens zehn Jahren verbraucht, entfalten in diesem Zeitraum jedoch eine große Wirkung. Eine Zustiftung in die Ewigkeitsstiftung bedeutet, dass der ewige Kapitalstock anwächst und die Zinserträge für die Projekte entsprechend steigen. Mit Ihrer Zustiftung erhalten Sie steuerliche Vorteile und hinterlassen dauerhaft Ihre Spuren in unserer kulturellen Bildungsarbeit in Nicaragua. Sie helfen zukünftigen Generationen, indem Sie Bildung fördern und so jungen Menschen ein selbstbestimmtes Leben ermöglichen.

Schon ab 5.000 Euro können Sie zustiften

Für viele Menschen ist eine Stiftung gleichbedeutend mit einem Vermächtnis und einem großen Vermögen. Immer mehr Stifterinnen und Stifter möchten aber schon zu Lebzeiten sehen, wie sich eine Stiftung entwickelt, oder haben kein großes Vermögen zu vergeben. Bereits ab 5.000 Euro können Sie sich auf einmalige und nachhaltige Weise als Zustifterin oder Zustifter einbringen.

Vereinbarung eines Stiftungsfonds

Wenn Sie eine größere Summe (ab 25.000 Euro) einbringen möchten, können Sie mit uns auch einen Stiftungsfonds vereinbaren. Dieser wird einen von Ihnen bestimmten Namen tragen und kann seine Erträge ganz gezielt für bestimmte Maßnahmen oder Projekte ausschütten.

Vermächtnis oder Erbschaft

Viele Menschen treibt die Sorge um, was nach dem Tod aus ihrem Ersparten wird. Mit einem Vermächtnis oder einer Erbschaft zugunsten der Pan y Arte-Stiftung haben Sie die Gewissheit, dass Ihr Nachlass auf Dauer Not lindern wird. Übrigens: Die Pan y Arte-Stiftung ist – wie schon die Hilfsorganisation Pan y Arte e.V. – von der Erbschaftssteuer befreit. Wenn Sie uns ein Vermächtnis zukommen lassen oder die Pan y Arte-Stiftung als Erbe einsetzen möchten, sollten Sie dies unbedingt mit einem Notar besprechen. Wir können Ihnen hier gerne Kontakte vermitteln.

Stiften auf Probe: das Stiftungsdarlehen

Auch mit einem zinsfreien Darlehen ab 5.000 Euro an die Pan y Arte-Stiftung können Sie die Stiftungsaufgaben wirkungsvoll unterstützen. Und Sie haben die Gewissheit, dass Sie das Geld bei Bedarf oder nach Ablauf der vereinbarten Zeit zurückbekommen. Sollten Sie irgendwann das Gefühl haben, dass Sie die zur Verfügung gestellten Mittel nicht mehr benötigen, können Sie das gewährte Darlehen jederzeit – oder testamentarisch – in eine Zustiftung umwandeln. Nie war Stiften so einfach!

Treuhänderische Verwaltung unselbstständiger Stiftungen

Sie hätten gerne eine eigene Stiftung, scheuen aber den Verwaltungsaufwand mit Satzung, Gremien und Finanzamt? Eine rechtlich unselbstständige Stiftung ist relativ schnell gegründet. Die Pan y Arte-Stiftung begleitet Sie auf dem Weg zu Ihrer eigenen unselbstständigen Stiftung (bei der Sie sämtliche Steuervorteile in Anspruch nehmen können!) und kann die treuhänderische Verwaltung übernehmen. Einzige Voraussetzung ist, dass der Stiftungszweck zur Pan y Arte-Stiftung passt.

Unser Dank

Wir können unseren Stifterinnen und Stiftern nur ganz bescheiden danken. Für Ihren Beitrag erhalten Sie einen schön gestalteten Stifterbrief und werden in Publikationen der Stiftung erwähnt, sofern Sie es wünschen.

 

Die Stiftung auf einen Blick

Errichtung der Stiftung: 30. Mai 2006
Sitz der Stiftung: Bremen
Gründungskapital: 453.000 Euro
Gründungsstifter: 19
Genehmigung: 19. September 2006
Stiftungsverwaltung: Stiftungshaus Bremen
Steuerberatung: R K H GmbH & Co. KG, Harald Kieselhorst
Heutiges Stiftungsvermögen: 2,4 Mio. Euro (1,73 Mio. € aus der Ewigkeitsstiftung)
Fördervolumen: 50.000 Euro/Jahr

Broschüre zur Stiftung

Weiterführende Informationen zur Stiftung und Möglichkeiten zum Fördern, Stiften und Vererben finden Sie in unserer Broschüre:

Stiftungsbroschüre (PDF)

Ulla Nimpsch-Wiesker Ansprechpartnerin für die Stiftung

Wenn Sie Interesse an unserer Stiftung haben, wenden Sie sich bitte an Ulla Nimpsch-Wiesker. Sie beantwortet gerne Ihre Fragen.
Tel.  +49 (0)251 – 488 20 50
E-Mail: unimpsch-wiesker(at)panyarte.de

25 Jahre Pan y Arte