Projekte

Bibliothek & Bücherbus

Die Deutsch-Nicaraguanische Bibliothek und der Bücherbus ‘Bertolt Brecht’

Bücher sind in Nicaragua nichts Alltägliches. Sie sind rar und für die meisten Nicaraguaner unerschwinglich. Doch wer liest, verändert sich, wird aktiv und offen und lernt kritisch zu hinterfragen. In der Bibliothek und bei den Besuchen des Bücherbusses ‘Bertolt Brecht’ bekommen auch die Nicaraguaner Gelegenheit, zu lesen und sich fortzubilden. Kulturelle Veranstaltungen und vielfältige Bildungsangebote fördern Begegnung und Austausch.

 

60 Jahre alt – und was nun? Diese Frage stellt sich die pensionierte...
Leseförderung, Hausaufgabenbetreuung, Kulturveranstaltungen und vieles mehr –...
Viele kleine Schritte verändern die Welt! Um den Fahrplan des Bücherbusses...
Schauen Sie sich den Film über die Bibliothek an.
Frau Elisabeth Zilz starb im Alter von 90 Jahren. Die Frankfurter Bibliothekarin Elisabeth Zilz startete im Jahr 1984 mit Unterstützung von Ernesto Cardenal das Projekt. Drei Jahre später, 1987, nahm Bücherbus ‘Bertolt Brecht’ Fahrt auf.

Ihre Hilfe

für Kinder in

Nicaragua.
Jetzt helfen!

Seite drucken

 

Ihre Hilfe
für Nicaragua.

»Jetzt spenden!

Vernetzen Sie sich mit uns:
Pan y Arte auf YouTube
Newsletter abonnieren :

Erfahren Sie, was uns bewegt und was Sie tun können.