Spenden

Schenken und stiften

Setzen Sie ein Zeichen – stiften Sie Brot und Kunst!

Sie möchten mit Ihrem Vermögen dauerhaft und über die eigene Lebzeit hinaus sinnvoll helfen? Anlässlich des 80. Geburtstages von Dietmar Schönherr hat ‘Pan y Arte’ im Jahr 2006 die ‘Dietmar Schönherr und Luise Scherf-Stiftung für ‘Pan y Arte’ mit Sitz in Bremen ins Leben gerufen. Die Stiftung ist „für die Ewigkeit“ gemacht, denn ihr Vermögen wird nicht angetastet. Jedes Jahr fließen ihre Erträge direkt in die ‘Pan y Arte’-Projekte. Da die Stiftung ausschließlich und unmittelbar gemeinnützige und mildtätige Zwecke verfolgt, genießt sie  viele Steuervergünstigungen. Das gestiftete Vermögen geht so ohne Abzüge in die Stiftung und wird dort auch später nicht durch Steuern geschmälert.

Zustiften

Setzen Sie mit uns ein Zeichen, damit die hinter den Projekten stehende Idee von „Brot und Kunst für Nicaragua“ universell und dauerhaft fortbestehen wird. Bereits ab 5.000 Euro können Sie sich als Zustifter in die Stiftung nachhaltig einbringen. Zustiftungen können auf Antrag des Zustifters als Sonderausgaben zusätzlich zum allgemeinen Spendenabzug  abgezogen werden. Sie möchten sich nicht heute schon festlegen? Mit einem zinsfreien Darlehen ab 5.000 Euro an die ‘Pan y Arte’-Stiftung haben Sie die Gewissheit, dass Sie Ihr Geld bei Bedarf oder nach Ablauf der vereinbarten Zeit zurückbekommen. Sollten Sie irgendwann das Gefühl haben, dass Sie die zur Verfügung gestellten Mittel nicht mehr benötigen, können Sie das der Stiftung gewährte Darlehen jederzeit – oder testamentarisch – in eine Zustiftung umwandeln. Nie war Stiften so einfach!

Stifter eines Fonds werden

Sie möchten eine größere Summe (ab 25.000 Euro) in die Stiftung einbringen? Dann können Sie mit uns auch einen Stiftungsfonds vereinbaren. Dieser wird dann einen von Ihren bestimmten Namen tragen und kann seine Erträge ganz gezielt zu einem bestimmten Zweck ausschütten. Ist die vorgesehene Förderung durch einen Fonds nicht mehr möglich, sind die Erträge dieses Fonds für die anderen satzungsgemäßen Zwecke der Stiftung zu verwenden.

Bedenken Sie die ‘Pan y Arte’-Stiftung in Ihrem Testament

Möchten Sie der ‘Pan y Arte’-Stiftung einen bestimmten Geldbetrag oder Gegenstand aus Ihrem Nachlass zukommen lassen? Dann können Sie in Ihrem Testament ein Vermächtnis oder eine Erbschaft anordnen. Ihre Zuwendung an die ‘Pan y Arte’-Stiftung ist von der  Erbschaftssteuer befreit. Bei der Übertragung von unbelastetem Grundvermögen wird keine Grunderwerbssteuer fällig. Das Vermächtnis verpflichtet den von Ihnen bestimmten Erben dazu, den Gegenstand an die Stiftung herauszugeben oder den Geldbetrag zu bezahlen - natürlich nur aus dem Nachlass. Durch Ihr Testament können Sie die ‘Pan  y Arte’-Stiftung auch zum Erben oder Miterben bestimmen. Mit einer Schenkung, die noch zu Lebzeiten erfolgt, können Sie verfolgen, was mit Ihrem Vermögen geschieht. Sie können festlegen, für welches Projekt Ihre Schenkung bestimmt ist. In jedem Fall sollten Sie Ihr Testament mit einem Notar besprechen.

 

Sie haben Fragen zur Dietmar Schönherr und Luise Scherf Stiftung für ‘Pan y Arte’?  Wenden Sie sich bitte vertrauensvoll an uns. In einem persönlichen Gespräch beantworten wir Ihnen gerne alle Informationswünsche und Anfragen, die wir selbstverständlich vertraulich behandeln. Auf Wunsch vermitteln wir Ihnen gerne Kontakte zu einem Steuerberater oder Notar. In unserem Downloadbereich finden Sie alle Informationen rund um die Stiftung in einer Stiftungsbroschüre.

Seite drucken

Die ‘Pan y Arte’ - Mitarbeiterinnen sind montags bis freitags von 8.00 bis 14.00 Uhr für Sie da!

Geschäftsstelle Münster

Rothenburg 41

48143 Münster

Tel +49 (0)251 – 488 20 50

Fax +49 (0)251 – 488 20 59

 

Ihre Hilfe
für Nicaragua.

»Jetzt spenden!

Vernetzen Sie sich mit uns:
Pan y Arte auf YouTube
Newsletter abonnieren :

Erfahren Sie, was uns bewegt und was Sie tun können.