Ernesto CardenalPoet, Politiker und Priester

Mit seiner schwarzen Baskenmütze und seinen weißen Haaren ist Ernesto Cardenal unverkennbar. Sein Wirken und Schaffen als Poet, Politiker und Priester haben nicht nur in Nicaragua, sondern überall auf der Welt Spuren hinterlassen. Als Mitbegründer des Kulturzentrums Casa de los Tres Mundos ist er eng mit unserem Verein verbunden. Anlässlich seines 95. Geburtstages am 20. Januar 2020 hat Cardenal ausdrücklich betont, dass er sein Engagement für die Menschen in Nicaragua weiterführen möchte.

Unser Vereinsgründer

Dietmar Schönherr

„Mein Wunsch ist es, dass die Projekte von Pan y Arte auch in Zukunft benachteiligten Kindern eine Chance bieten. Deshalb bitte ich Sie um Ihre Spende!“

Ernesto Cardenal

Ernesto Cardenal wurde 1925 in Granada, Nicaragua, geboren. Durch seine Familie hat er schon früh Kontakt mit Kunst und Kultur, und diese Erfahrung bestimmt sein ganzes Leben. Dabei zeichnet er sich durch ein ganz besonderes kulturelles Verständnis aus: Politik, Poesie, Glaube und soziales Engagement bilden für ihn eine Einheit.

Schon immer setzt sich Cardenal für die Unabhängigkeit der lateinamerikanischen Länder und soziale Gerechtigkeit ein. Sein Herz schlägt für Nicaragua und seine Menschen. Das bewegte ihn in den 1980er Jahren auch dazu, zusammen mit seinem Freund Dietmar Schönherr, Vereinsgründer von Pan y Arte, das Kulturzentrum Casa de los Tres Mundos in der Stadt Granada ins Leben zu rufen. Die Casa ermöglicht heute rund 500 Kindern und Jugendlichen wöchentlich den Zugang zu Kunst, Musik und Literatur.

Bis 2017 reiste Cardenal häufig nach Europa und las in unzähligen Städten aus seinem Werk vor. Dabei wurde er oft von den Musikern der Formation Grupo Sal und vom Schauspieler und Autor Dietmar Schönherr begleitet. Bei diesen Konzertlesungen bat er das Publikum um Spenden für die kulturelle Bildungsarbeit von Pan y Arte.

Tiefe Freundschaft zu Dietmar Schönherr

Es war Ernesto Cardenal, der seinen Freund Dietmar Schönherr nach anfänglicher Skepsis überredete, etwas für die Kultur zu tun: „Du bist doch ein Künstler. Mach doch auch etwas für die Kunst und Künstler meines Landes!“ So entstand aus einer verfallenen Adelsvilla aus dem Besitz der Familie Cardenal das Kulturzentrum Casa de los Tres Mundos in Granada. Seit 1992 öffnet die Casa jeden Tag ihre Türen für Groß und Klein und schafft einen Zugang zu Kunst und Kultur. Mittlerweile ist das Kulturzentrum für die Bewohner Granadas nicht mehr wegzudenken und über die nationalen Grenzen hinaus erfährt die Arbeit der Casa großes Ansehen. Ernesto Cardenal beschreibt das Kulturzentrum mit folgenden Worten:
„Die Arbeit in der Casa de los Tres Mundos dient den Armen in Nicaragua. Hier wird Literatur, Musik und Malerei, Theater und Tanz, also Kultur in vielen Ausdrucksweisen gefördert. Und zwar vor allem für die Jugend, für Straßenkinder. Die Casa ist so etwas wie ein Kulturinstitut.“

Ernesto Cardenal feiert am 20. Januar 2020 seinen 95. Geburtstag! Trotz seines hohen Alters wird er nicht müde, sich für Freiheit und Frieden einzusetzen. Dabei geht es ihm auch immer um Kultur. Zusammen mit Ihnen möchte er den Menschen in Nicaragua eine nachhaltige Perspektive schenken. Erfüllen Sie ihm diesen Wunsch und spenden Sie an Pan y Arte.

Herzlichen Glückwunsch, Padre Ernesto! Hier ist Platz für Ihre persönlichen Worte zum 95. Geburtstag von Ernesto Cardenal.

Eintrag einreichen

Einträge

  • 1

Ferdinand Banaditsch19.01.2020 - 17:47 Uhr

Querido amigo,

 

hace años, cuando no podías saber de mi existencia visitaba tus lecturas en Alemania con mis padres sin entender una palabra. Años después durante mi voluntariado en Música en los Barrios logré conocerte en persona y me acuerdo del placer que ha sido hablar contigo. También ha pasado otro tiempo desde cuando te podía acompañar en un viaje desde Nicaragua a Múnich.

Hoy día te quiero felicitar por tu cumpleaños, que lo puedas celebrar con personas queridas y con salud y felicidad. ¡Ojalá nos veremos otra vez!

 

Abrazos, Ferdinand con la familia

Hans-Jürgen Schmutzler18.01.2020 - 20:32 Uhr

Al poeta de „Salmos“ y al maestro de teología de la liberación le dedico un llamamiento profetico (Isaías cap 26)

„Yavé, dignate darnos la paz, pues, solo tú llevas a feliz término lo que hacemos nosotros. Oh Yavé, nuestro Dios, otros señores, fuera de tí, nos han dominado, mas no recordaremos otro nombre que el tuyo, a tí solo conocemos. Los muertos no volverán, y sus sombras no se levantarán, pues los has juzgado y los hiciste morir; has borrado hasta el recuerdo de su nombre. … ¡Tus muertos revivirán, y sus cadáveres resucitarán! Despierten y den gritos de júbilo todos ustedes, que yacen en el polvo. Que baje tu rocío, Señor, rocío de luz, y la tierra nos devolverá a los muertos.“

Johannes Kranz17.01.2020 - 18:02 Uhr

Estimado Ernesto: ¡Felicidades en este día extraordinario, de tu 95 aniversario! Qué lo pases muy bien y qué lo disfrutes en lleno. Queremos agradecerte de corazón por tu visión y apoyo a este maravilloso centro cultural, Casa de los Tres Mundos.

Johannes Kranz & Dieter Stadler

Regine Trittin17.01.2020 - 17:55 Uhr

Lieber Ernesto Cardenal,

Aus dem fernen Bremen in Deutschland gratuliere ich Ihnen herzlich zu Ihrem besonderen Geburtstag. Sehr gern erinnere ich mich an Ihren Besuch in Bremen in der Stephanikirche vor einigen Jahren.

Ich bin 72 Jahre alt. Sie und Ihr Handeln bewundere ich schon seit über 40 Jahren.

Bleiben Sie gesund, Sie werden noch gebraucht.

Herzliche Grüße, Regine Trittin

Dietrich Papp17.01.2020 - 14:35 Uhr

Lieber Ernesto Cardenal, alles Liebe und Gute zu Deinem 95. Geburtstag wünschen ich Dir und alle Mitarbeiter der Brückenmühle in Roes. Wir erinnern uns gerne an die schönen Stunden, die wir mit Dir in der Brückenmühle erleben durften. Alle Gute für das neue Lebensjahr, un abrazo, Dietrich

Kinga von Gyökössy-Rudersdorf17.01.2020 - 12:26 Uhr

Lieber Ernesto !

Ich wünsche Dir, als alte Kunstgefährtin und Mitstreiterin für unseren politischen Ideen Gottes Segen, gute Gesundheit, noch immer Ziele, die Dich glücklich machen, wenn Du sie erreichen kannst, gute Freunde, die da sind, wenn Du sie brauchst. Alles, alles Gute und Schöne zum 95. Geburtstag! Kinga von Gyökössy-Rudersdorf

Roberto Deimel17.01.2020 - 09:48 Uhr

Querido Ernesto:

Quisiera desearte un muy feliz cumpleaños en nombre de Pan y Arte. Estamos muy agradecidos que apoyes nuestros proyectos desde hace tanto tiempo. Quisiéramos desearte que pases este día tan especial con buenos amigos y muy buena salud. Muchas gracias nuevamente.

Roberto Deimel

Presidente Pan y Arte

 

Lieber Ernesto,

im Namen von Pan y Arte wünsche ich Dir alles Gute zum 95. Geburtstag. Wir sind sehr dankbar dafür, dass Du unsere Projekte schon seit so langer Zeit unterstützt, und hoffen, dass Du diesen besonderen Tag mit guten Freunden und in bester Gesundheit erlebst. Nochmals vielen Dank!

Roberto Deimel

Vorsitzender Pan y Arte

 

  • 1

Werke von Ernesto Cardenal

Die CD "Canto a la vida" gibt ausgewählte poetische Werke von Ernesto Cardenal in einer besonderen Fassung wieder: Dietmar Schönherr liest die Gedichte seines Freundes in deutscher Sprache und Grupo Sal untermalt diese mit stimmungsvoller Musik. Bestellen können Sie die CD über Grupo Sal

Die Gesamtausgabe von Ernesto Cardenal enthält neben seinen poetischen Werken auch die Psalmen und das Opus magnum Cántico Cósmico. Sie können das Werk bei uns für 30 Euro zzgl. Versand bestellen. Sprechen Sie uns an

25 Jahre Pan y Arte